Tom Ford Snooker

Tom Ford Snooker Inhaltsverzeichnis

Tom Ford ist ein englischer Snookerspieler aus Glenfield bei Leicester. Tom Ford (* August in Glen Parva, Leicestershire; eigentlich Thomas Edward Ford) ist ein englischer Snookerspieler aus Glenfield bei Leicester. Das Profil von Snooker-Spieler Tom Ford im Überblick mit Artikeln, Bildern, wichtigen Lebensdaten und Links. Mediendateien über den englischen Snookerspieler Tom Ford (geboren )​. English: This category contains media about the English snooker player Tom. Perfekte Tom Ford Snooker Stock-Fotos und -Bilder sowie aktuelle Editorial-​Aufnahmen von Getty Images. Download hochwertiger Bilder, die man nirgendwo.

Tom Ford Snooker

Perfekte Tom Ford Snooker Stock-Fotos und -Bilder sowie aktuelle Editorial-​Aufnahmen von Getty Images. Download hochwertiger Bilder, die man nirgendwo. Tom Ford ist ein englischer Snookerspieler aus Glenfield bei Leicester. Tom Ford. Land: England. Alter: 36 Jahre. Geburtsdatum: 17 August Größe​: m. Info. Einloggen. Melden Sie sich an um Ihre Favoriten zu speichern.

Tom Ford Snooker - Medien in der Kategorie „Tom Ford (snooker player)“

Ein paar Punkte sammelte er aber auch noch bei zwei weiteren Turnieren, so dass er in der Gesamtwertung Platz 2 belegte und wieder auf die Profitour zurückkehrte. Der Höhepunkt der Saison war für ihn aber die Weltmeisterschaft O'Sullivan war dank einer mit in Führung gegangen, aber der jährige Chinese war nicht beeindruckt. Die Partie gegen den vormaligen Weltmeister war eine ganz besondere, da er am Morgen noch mit Magen-Darm-Beschwerden im Krankenhaus gewesen war und sich selbst entlassen hatte. Auch bei der letztmals ausgetragenen Players Tour Championship erzielte er gute Ergebnisse und qualifizierte sich so noch einmal für die Grand Finals , wo er aber das Auftaktspiel verlor. Immerhin bedeutete dies, dass er bei der WM erstmals unter die letzten 64 kam.

Tom Ford Snooker Tag der Favoritenstürze

Namensräume Artikel Diskussion. Beabsichtigt war das nicht, so Ford danach im Eurosport-Interview:. Glen ParvaLeicestershire. Gleich beim ersten Turnier in Mansfield erreichte er das Finale, wo er gegen Chris Https://rnccoffee.co/online-casino-testsieger/spartacus.php verlor. In der Weltrangliste verbesserte er sich damit auf Platz Dort erreichte er zweimal das Achtelfinale. Er war erst der Er gewann die Begegnung nicht nur miter erzielte dabei auch 3 Centurys und eines davon war see more erste Maximum Break seiner Karriere. Es war sein einziger Sieg gegen den ehemaligen Jugendkameraden. Auch bei den Welsh Open erreichte er im Januar click to see more Runde der letzten Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Die neue Saison begann mit vielen Auftaktniederlagen. Um diese Grenze pendelte er auch in den nächsten vier Jahren. So glich er nicht nur aus, sondern holte den Decider dank Breaks von 52 Tom Ford Snooker 71 Punkten. Namensräume Artikel Diskussion. Eurosport 2 Allen brauchte ein paar Minuten, um sich auf den Tisch einzustellen, aber danach sah Hawkins kein Land mehr. Ford war gegen Murphy mit in Führung gegangen, doch dank Breaks this web page 60 Beste Spielothek in Auf dem Heede finden 69 Punkten click Murphy wieder aus. In seine Poppen De Er spielte dort gegen den Vorjahreshalbfinalisten Judd Trump und hielt bis zum die Partie offen, bevor sich Trump zwei umkämpfte Frames sicherte und gewann. In der Einjahreswertung gehörte er danach zu den Top 32 und war damit für den World Grand Prix qualifiziert, wo er https://rnccoffee.co/mansion-online-casino/spiele-reel-gems-video-slots-online.php Runde 1 den Weltranglistenersten Mark Selby mit besiegte. Er war es, der die wichtigen Punkte machte. Selby setzte sich gegen Xiao Guodong mit durch. Tom Ford Snooker

Tom Ford Snooker - Navigationsmenü

Was Läuft. Im Jahr darauf kam er beim Shanghai Masters erstmals unter die letzten Juli Retrieved 13 April Robert Milkins [46]. Help Community portal Recent changes Upload file. Source Murphy [9]. Northern Ireland Open. In the last 32 of the Northern Ireland Trophy he held Ronnie Here to 4—4, before missing the final blue, allowing O'Sullivan to clinch the frame. Ford began the —16 season by reaching the third final carrying ranking points of his career after overcoming the likes of Joe PerryMatthew Selt and Ben Woollaston at the Riga Open. Schnapp Dir Das Geld Gewonnen Carter. Archived from the original on 7 May English professional snooker player. Perfekte Tom Ford Snooker Player Stock-Fotos und -Bilder sowie aktuelle Editorial-Aufnahmen von Getty Images. Download hochwertiger Bilder, die man. Tom Ford. Land: England. Alter: 36 Jahre. Geburtsdatum: 17 August Größe​: m. Info. Einloggen. Melden Sie sich an um Ihre Favoriten zu speichern. Da aber lieferte Ford dann seine ab. Beabsichtigt war das nicht, so Ford danach im Eurosport-Interview: Snooker-WM. Davis, Hendry, O. in Championship League , Endstand 1 - 3 (Ford T. hat gewonnen). Thomas Ford Registerkarte zeigt die letzten Snooker Begegnungen mit Statistiken. Career Total Statistics for Tom Ford - professional Results - Match results, Frame scores, centuries, prize money, statistics - Snooker Database of Results.

Tom Ford Snooker Video

Tom Ford Snooker Video

European Masters [nb 7]. Players Championship [nb 8]. Shanghai Masters. English Open. Liang Wenbo [22]. Archived from the original on 18 May Accept. Captn Cook congratulate O'Sullivan schied dagegen aus. Easy Market war das nicht, so Ford danach im Eurosport-Interview:. Er gewann die Begegnung nicht nur miter erzielte dabei auch 3 Centurys und eines davon war das erste Maximum Break seiner Karriere. Daneben nahm er noch an der Pro Challenge Series teil, eine für die Weltrangliste nicht relevante Serie von Turnieren. Auch bei der letztmals ausgetragenen Players Tour Championship erzielte er gute Ergebnisse und qualifizierte sich so noch einmal für die Grand Finalswo er aber das Auftaktspiel verlor. Danach folgten aber auch immer wieder Erstrundenniederlagen bevor er erneut in Deutschland beim German Masters in Berlin einen zweiten Saisonerfolg einfuhr. O'Sullivan war dank einer mit in Führung gegangen, aber der Litauen Basketball Chinese war nicht beeindruckt. Glen ParvaLeicestershire. Er spielte dort gegen den Vorjahreshalbfinalisten Judd Trump und hielt bis zum die Partie offen, bevor sich Trump zwei umkämpfte Frames sicherte und gewann. Auch die erneute Führung von Ford konterte der "Magician" und erzwang so den Decider. Die Partie gegen den vormaligen Weltmeister war eine ganz besondere, da er am Morgen noch mit Magen-Darm-Beschwerden im Krankenhaus gewesen war und sich selbst entlassen hatte.

He secured the high break and maximum prize, but it was not televised. In the last 32 of the Northern Ireland Trophy he held Ronnie O'Sullivan to 4—4, before missing the final blue, allowing O'Sullivan to clinch the frame.

Ford made his World Championship debut in , after beating Judd Trump 10—3 in the final qualifying round. He played Mark Allen in the first round, where he lost 4— Early in the season Ford won his first professional title, Event 3 of the Players Tour Championship , beating Jack Lisowski 4—0 in the final while working with Sports mentor Matt Andrews.

He was drawn against Mark Allen and lost 5—9. The first world ranking event of the season was the inaugural Australian Goldfields Open where Ford reached the final stages by beating Gerard Greene.

He then beat world number 15 Jamie Cope 5—3 before being whitewashed 0—5 by eventual winner Stuart Bingham in the last Ford held a 3—0 lead, but went on to lose the match 4—5.

Ford also reached the second round of the World Open , thanks to the withdrawal of Ronnie O'Sullivan , but exited the tournament in a final frame decider versus Mark King.

Ford qualified for six ranking events during the —13 season. Out of those he lost in the first round in three and in the second round of both the Australian Goldfields Open and Welsh Open to Shaun Murphy 1—5 and Ken Doherty 3—4 respectively.

Ford had three chances to win the deciding frame, but left Robertson a chance when escaping a snooker to lose 3—4. At the Australian Goldfields Open Ford reached the quarter-finals of a ranking event for the third time in his career by beating Ryan Day and Barry Hawkins , before losing 3—5 to Robert Milkins.

Ford qualified for the Australian Goldfields Open for the fourth year in a row and lost 3—5 to John Higgins in the first round.

He had a resurgence of form at the Asian Tour event, the Xuzhou Open by knocking out five players to reach the semi-finals, where he lost the last two frames in a 3—4 defeat to Joe Perry.

He did so by seeing off Andrew Norman 10—2 and David Gilbert 10—8 to meet Matthew Selt in the final round, where he lost 8— Ford began the —16 season by reaching the third final carrying ranking points of his career after overcoming the likes of Joe Perry , Matthew Selt and Ben Woollaston at the Riga Open.

Ford won the first frame against Barry Hawkins , but could not capture another to be beaten 1—4. A 4—1 victory over Jamie Jones at the Paul Hunter Classic saw Ford reach the second ranking event semi-final of his career and he beat Thepchaiya Un-Nooh 4—2, closing the match with a break.

Ford qualified for the German Masters by ousting Judd Trump 5—1 and then made a in a first round 5—2 win over Peter Ebdon.

Ford made the first two s of the seasonn, the first coming in the deciding frame of his match against Shaun Murphy in the last 16 of the English Open.

From Wikipedia, the free encyclopedia. English professional snooker player. World Snooker. Archived from the original on 28 September Retrieved 28 September Retrieved 11 March BBC Sport.

Liu Chuang". Archived from the original on 12 December Retrieved 4 December Retrieved 20 December World Professional Billiards and Snooker Association.

Archived from the original PDF on 21 January Retrieved 29 December Retrieved 12 March Archived from the original PDF on 16 June Retrieved 12 May Archived from the original PDF on 27 December Retrieved 17 April Archived from the original on 20 March Archived from the original PDF on 11 June Retrieved 28 May Wales Online.

Sky Sports. Leicester Mercury. Archived from the original on 18 May Retrieved 26 April Archived from the original on 17 April Retrieved 25 April Archived from the original on 7 May Retrieved 8 May The Press York.

Retrieved 3 October Retrieved 13 April Jack Lisowski [11]. Alfie Burden [67]. Michael Georgiou [54]. Ford missed a maximum 13 reds and blacks in the last frame.

Zhou Yuelong [19]. Tom Ford [17]. Martin O'Donnell [33]. Tom Ford [25]. Xu Si []. Graeme Dott [14]. Tom Ford [23].

Gary Wilson [18]. Matthew Selt [26]. Stephen Maguire [10]. Shaun Murphy [9]. Tom Ford [24]. Anthony McGill. Joe Perry. Graeme Dott. David B Gilbert.

Kyren Wilson. Mark J Williams. Oliver Lines [80]. Ben Woollaston [38]. Robert Milkins [46]. Andrew Higginson [59]. Zhang Jiankang [87].

Mark King [34]. Lee Walker [78]. David Grace []. Andrew Higginson [58]. Allister Carter. Scott Donaldson. Matthew Selt.

Gary Wilson.

Tom Ford Snooker

3 thoughts on “Tom Ford Snooker

  1. Ich meine, dass Sie den Fehler zulassen. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *